VKI- Bereich Recht


KONKRET Sendung
Freitag 22. August 2008


Haftung für falsche Anlageberatung

Die Anlageskandale der letzten Jahre haben viele Geschädigte hinterlassen. Was auffällt ist, dass inzwischen viele Kleinanleger versuchen, über solche Anlageprodukte für ihre Pension vorzusorgen.

In vielen Fällen wurden den Geschädigten aber Produkte verkauft, die diese – bei richtiger Beratung – nie erworben hätten. Der VKI führt – im Auftrag des BMSK - zu solchen Fällen eine Reihe von Musterprozessen.

Beitragsübersicht

flash player



|Impressum| © 2002 - 2008 |Herausgeber und Medieninhaber: Verein für Konsumenteninformation * 1060 Wien, Linke Wienzeile 18 * Alle Rechte vorbehalten.
Beiträge encoded und implementiert | Mag. Manfred Nuncic | Bereich Recht